//  Twelvth Conducting Workshop with the Critical Orchestra® took place June 12–15 2014 in Berlin.

 

// Sinead Hayes, Ireland

I have learned so much during my three life- changing days working with the fantastic mentors and musicians of the Critical Orchestra, finding the balance between give and take on the podium.

Chronicle

 

Participants Workshop XII 

//   Participants workshop XII: Yaniv Attar, Dirigent, Israel; Alina Slobodian, conductor, Ukraine; Erina Yashima, conductor, Japan; Joshua Geddes, conductor, Australia; Jan-Erik Hybertsen, conductor, Norway; Hossein Pishkar, conductor, Iran; Stijn Berkouwer, conductor, Netherlands.

Finalists Workshop XII

// Tianyi Lu, New Zealand

To work and learn from some of the most wonderful and generous musicians in Germany has been awe-inspiring, incredibly humbling and unforgettable. It is truly the future of conducting training in the 21st-century.

// Kiril Stankow, Germany 

Participants Workshop XI 

//  Participants workshop XI: Mariano Chiacchiarini, conductor, Argentina/Köln; Haoran Li, student, China/Berlin; Holly Mathieson, conductor, New Zeeland/Berlin; Sergey Simakov, student, Russia/Freiburg i. Br.
//  Non-active participantes Workshop XI: Corinna Niemeyer, student/conductor, Germany; Federico Crisanaz, conductor, Italy; Jan-Erik Hybertsen, conductor, Norway

Finalists Workshop XI

// Mariano Chiacchiarini

Musiker zu dirigieren, die noch unter Carlos Kleiber, Celebidache und Karajan gespielt haben, war nicht nur eine große Verantwortung, sondern auch eine große Freude.

// Holly Mathieson

I learned as much in this week as I have in the last 10 years - we were constantly challenged, pushed and encouraged by the players.

// Haoran Li

This chance brought me somewhere that I never have been.

// Sergey Simakov

Das Projekt "Kritisches Orchester" sehe ich als eine einmalige Möglichkeit für den Dirigenten, durch die innerhalb der Probe erfolgende Kritik der Musiker einzigartige Erfahrungen zu sammeln.


Participants Workshop X 

// Mihhail Gerts

Diese Veranstaltung war ein Schlüsselerlebnis für mich: Das Kritische Orchester hat meine Klangvorstellung auf eine ganz neue Ebene gebracht.

// Haoran Li

Für mich war die Erfahrung mit dem Kritischen Orchester außergewöhnlich. Sein Können und seine Hingabe haben mich begeistert.

// Katharina Hur

Ich habe vor allem gelernt, dass meine Vorstellung schon in der Haltung, bevor die Musik beginnt, für die Musiker erkennbar sein muss.

// Antonio Méndez

Mit diesen unglaublichen Musikern aus verschiedenen Generationen arbeiten zu dürfen und von Ihnen Anregungen zu erhalten, war eine der bereicherndsten Erfahrungen, die ich je gemacht habe.

 

Comments of the Critical Orchestra 2014

// Lothar Strauß

Sie können sich dahin wenden, sie können sich dorthin wenden - zeigen Sie mehr, wo die Musik spielt.

// Heike Janicke

Wir sind im Tempo hinterher, aber Sie reagieren nicht darauf. Sie machen das, was wir machen. Aber wir möchten gern machen, was Sie wollen.

// Martin Spangenberg

Sie dirigieren so eintaktig. Wir müssen aber wissen: wo sollen wir hin spielen.

// Heinz Schunk

Sie müssen mehr vorausdenken. Sie haben Freude am Klang und sind immer genau dort, wo wir spielen. Zeigen Sie das vorweg.

//  Stephan Pätzold

Als Sie es erklärten - Ihre Körperhaltung, Ihr Gesicht: das war die Musik. Und als sie es dirigiert haben, war so viel Arbeit. 

Comments of the Critical Orchestra 2013

// Alexander Bader

Stehen Sie sicher, weichen Sie nicht zurück, kommen Sie mehr auf uns zu.

// Radboud Oomens

Ihre Gestik war rhythmisch klar, aber es war nicht klar, was für eine Klangfarbe Sie haben wollen.

// Klaus Thunemann

Sie haben wunderbar zugehört, aber wir konnten nicht erkennen, was Sie hören wollten.

// Heinz Schunk

Sagen Sie doch einfach: ich möchte das so haben. Und dann müssen wir das können.

Comments of the Critical Orchestra 2012

// Martine Värnik

Ihre Arme sind weit weg von Ihrem Herzen und wir sind noch weiter weg. Holen Sie uns näher zu sich heran.

//  Stanley Dodds

Sie dirigieren fast nur die ersten Pulte. Aber hier haben Sie einen großen Apparat, und alle wollen das Gefühl haben, zum Spielen eingeladen zu sein.

//  Michail Sekler

Die melodische Schönheit der ersten Violinen zu dirigieren, ist zu wenig. Formen Sie auch die anderen Stimmen – wie soll ihr Verhältnis zueinander sein?

//  Leon Spierer

Sie dirigieren rhythmisch exakt, aber ich bekomme von Ihnen keine musikalische Nachricht. Inspirieren Sie uns – nur mit Ihrem Willen.